Verbandsprofil

Seit 50 Jahren ist der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e. V. (BDY) der maßgebliche Berufsverband für Yogalehrende in Deutschland. Er hat rund 4600 Mitglieder, ist weltanschaulich neutral und vereint Yogalehrende unterschiedlicher Traditionen und Stile.

Der BDY setzt sich für die gesellschaftliche Anerkennung des Yoga in Deutschland ein. Er vertritt die berufspolitischen Interessen der Yogalehrenden insbesondere gegenüber Politik, Ministerien, Krankenkassen und deren Spitzenverbänden sowie weiteren Akteuren des Gesundheitswesens. Nach Ansicht des BDY bietet der Yoga vor allem im präventiven und therapeutischen Einsatz noch ungenutzte Chancen. Der BDY tritt daher unter anderem dafür ein, dass Yoga nicht nur als Präventivangebot, sondern auch als therapiebegleitende Maßnahme eingesetzt wird.

In der Aus- und Weiterbildung von Yogalehrenden engagiert sich der BDY für definierte Qualitätsstandards und ständige Qualitätssicherung. In Kooperation mit den vom Verband anerkannten Ausbildungsschulen bietet der BDY deutschlandweit eine vierjährige Yoga-Lehrausbildung mit dem Abschluss "Yogalehrerin BDY/EYU" bzw. "Yogalehrer BDY/EYU" sowie eine zweijährige Yoga-Lehrausbildung mit dem Abschluss "Yogalehrerin Basic BDY" bzw. "Yogalehrer Basic BDY" an. Der BDY ist eine der im "Leitfaden Prävention" des GKV-Spitzenverbands genannten Fachorganisationen für Yoga-Lehrausbildungen. Die den beiden Yoga-Lehrausbildungen des BDY zugrundeliegenden Rahmenrichtlinien entsprechen den im Leitfaden geforderten Ausbildungsstandards.

Mit einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm unterstützt der BDY seine Mitglieder darin, auf dem aktuellen Wissenstand zu bleiben um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Der BDY fördert die wissenschaftliche Erforschung von Yoga. Er kooperiert mit Partnern aus den Bereichen der Naturheilkunde sowie der Integrativen Medizin und unterstützt Forschungen, die die Wirkungen der Yoga-Praxis auf die Gesundheit der Praktizierenden untersuchen.

Seinen Mitgliedern stellt der BDY ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsangebot zur Verfügung.

Die Marken und Logos des BDY

Unsere Qualitätsstandards geben Yoga-Übenden Orientierung und Sicherheit bei der Suche nach qualifizierten Yogalehrenden. Yogalehrende dürfen mit den für sie zutreffenden Logos des BDY auf allen Veröffentlichungen, Flyern, Plakaten, Anzeigen und im Internet werben und sind damit mit einer starken Marke am Yoga-Markt vertreten. Lesen Sie mehr »

Das Verbände-Netzwerk des BDY

Der BDY ist durch seine Mitgliedschaft in verschiedenen Dachverbänden in der Verbandslandschaft vernetzt und trägt zu deren Gestaltung bei. Von den daraus gewonnen Kenntnissen und Erfahrungen profitieren auch die BDY-Mitglieder. Lesen Sie mehr »