Newsletter
abonnieren

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten rund um Yoga und den BDY.

Cornelia Winkler

Yogalehrerin BDY/EYU, Studio für Achtsamkeits-Yoga, Stressprävention und Meditation, Solingen - Ohligs


Zielgruppen

  • Yoga für Alle
  • Firmen/Betriebe
  • Jugendliche
  • Yoga für Schwangere
  • Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen

Kontaktdetails

Lübecker Straße 17
42697 Solingen - Ohligs
Deutschland

corneliawinkler@hotmail.de
http://www.y...ornelia_Winkler
+49 (0)212-13.93.133
+49 (0)160-906.777.08


In Google-Maps öffnen

Über mich

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise müssen z. Zt. leider alle Kurse ab heute ausfallen. Ich habe mir folgendes überlegt: - diese Woche bis zum 20. April fallen die Kurse regulär aus. Gedanken zum Ausgleich dieser Kurstage: bei Wiederbeginn - die Wochen vom 23.03. zum 26.03. und vom 30.03. zum 02.04. fallen ebenfalls aus, werden aber in den Herbstferien nachgeholt, d.h. die Herbstferien entfallen, die 2 ausgefallenen Kurswochen werden dann unterrichtet - die Yoga-Osterferien beginnen am 6. April und enden am 16. April, d.h. das ist ebenfalls kursfreie Zeit - Somit ist das Studio 4 Wochen lang geschlossen (nämlich vom 17. März bis einschl. 16. April - aller Voraussicht nach starten wir dann wieder neu in der Woche vom 20. zum 23. April Achtsamkeits-Yoga, mein Yoga-Stil, ist das Ergebnis aus 28-jähriger Unterrichtserfahrung und diverser Fortbildungen im Bereich Psychologie, Stressbewältigung, Krisenintervention u.v.m.  Achtsamkeit ist ein hoch wirksames Instrument, um körperliche Heilungsprozesse zu unterstützen, emotionalen Stress zu bewältigen und um mit psychischen Krisen sinnvoll umzugehen. Und um zu erfahren, dass es immer Möglichkeiten gibt, Auswege zu finden, selbst dann, wenn der Verstand zweifelt, die Kraft schwindet oder das Bewusstsein nicht mehr kämpfen möchte. Manchmal ist unser Blick eng geworden , so, als steckten wir in einem Tunnel fest. Achtsamkeit lehrt, den Blick zu weiten und Möglichkeiten zu sehen, die uns zuvor entgangen sind.

Achtsamkeit ist ein Instrument, das sich mit allen praktischen Formen des Unterrichts verbindet:

- mit Bewegungsabläufen: Vorbereitung des Körpers auf die Haltungen/Ruhemodus aktivieren

- mit Haltungen/Faszien-Yoga-Haltungen: Auflösung innerer und äußerer Spannungen

- mit Atem-Praxis/(authentische) Pranayamas: Vertiefung des Ruhemodus

- mit Bodhi-Scan: Tiefenentspannung als erste Schritte in die Erfahrung von  Meditation

- mit Meditation: Achtsamkeitsmeditation/Atem-/Klang-/Mantra-/Chakra-/geführte Meditationen: Stille erfahren

Kurze theoretische Einführungen  zu Beginn einer Unterrichtsstunde laden dazu ein, die eigenen Standpunkte, Glaubenssätze und Gewohnheiten zu hinterfragen und mit neuen Ansätzen zu experimentieren, die den Alltag leichter machen.

Meine Teilnehmer/-innen erhalten Begleittexte, die das Nachlesen/Vertiefen/ die Anwendung im Alltag ermöglichen.

Achtsamkeits-Yoga kann unser Leben verändern. Wenn wir lernen, dass wir nicht immer auf jeden Impuls sofort reagieren müssen und uns ein wenig Zeit nehmen, beginnen wir, mit unserem Körper zu kommunizieren. Er weiß, was wir brauchen, damit es uns köperlich und emotional gut oder besser geht. Doch in unserer schnelllebigen Zeit haben wir oft verlernt, die leise Stimme des Körpers zu hören und sinnvoll darauf zu reagieren. Wir verpassen den Moment, um einen anspruchsvollen Prozess aufzuhalten, und können in eine Spirale aus emotionalem Stress hineingeraten und uns hilflos fühlen.

Mit Achtsamkeit erfahren wir unsere "Selbstwirksamkeit", unseren inneren Raum  an Bewältigungs-Ideen. Wir spüren, mit welchen Bewältigungsstrategien wir schwierige Situationen beeinflussen können. Und wir lernen, auch dann zu entspannen, wenn sich Ereignisse zunächst nicht oder wenig beeinflussen lassen, wie z.B. bei chronischen Schmerzen/Krankheiten/komplizierten Lebensumständen.

Ein buddhistischer Meister sagte in diesem Zusammenhang:

"Das Leid in unserem Leben ist nicht immer zu verhindern. Mitunter geschieht es einfach. Aber leiden ist optional, während ein Problem  erst dann zu einem leidvollen Prozess werden kann, wenn wir einen ungünstigen Standpukt dazu einnehmen  oder amit ringen."

Berufliche Qualifikation

* Yogalehrerin BDY/EYU, Ausbildung im Achtsamkeits-Yoga/Yoga der Energie einschl. Pranayama und Meditation

* Kursleiterin AT (Autogenes Training)

* Kursleiterin PMR (Progressive Muskelrelaxation)

* Kursleiterin in Stressmanagement

*  MBSR-Lehrerin (Mindfulness-Based-Stress-Reduction nach Jon Kabat-Zinn)

* Ausbildung im Focusing-Coaching (Weiterentwicklung der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie)

* Fortbildung in REVT - Rational-Emotive-Verhaltenstherapie nach Albert Ellis - Abschluss: Primary Certificate

* fortlaufende Weiterbildung in ACT (Acceptance Commitment Therapy (therapeutische Form der Achtsamkeit)

* Seit November 2019 bestandene Prüfung zur Heilpraktikerin Psychotherapie

 

Kursangebote

Kurszeiten:

18.30 - 20.15 montags in der Innenstadt

17.45 - 19.30 dienstags in Ohligs

19.45 - 21.30 mittwochs in Ohligs

10.00 - 11.45 donnerstags in der Innenstadt

18.00 - 19.45 donnerstags in Ohligs

20.00 - 21.45 donnerstags in Ohligs

 

Ich bin dabei, Praxisräume zur psychotherapeutischen Unterstützung/Einzelbehandlungen nach dem Heilpraktikergesetz einzurichten. Meine Schwerpunkte sind Unterstützung bei Depressionen, Erschöpfungssyndrom (umgangssprachlich Burn-Out), Ängsten, Zwängen, somatoformen Störungen und als Krisen-Intervention.

Einzelheiten werden auf Anfrage mitgeteilt.

____________________________________________________________________________________________________________

Preise auf Anfrage:

* eine Teilnahme erstreckt sich über jeweils 1 Quartal

* bei schwieriger finanzieller Situation kann ein individueller Preis miteinander ausgehandelt werden.

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht