Newsletter
abonnieren

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten rund um Yoga und den BDY.

Neuer Schwerpunkt
"Yogastudien" an der Uni Hamburg

Master-Studiengang "Indology and Tibetology"

Master-Studiengang "Indology and Tibetology"

Ab dem Wintersemester 2022 kann man an der Universität Hamburg einen M. A. Indologie mit Schwerpunkt "Yogastudien" studieren.

Bei Wahl des Profils Indologie mit dem Schwerpunkt "Yogastudien" im Master-Studiengang "Indology and Tibetology" werden folgende Studienziele angestrebt:

  • Vertiefung der Kenntnisse der alt- und mittelindischen Sprachen und Literaturen sowie der Religion und Philosophie mit dem Fokus auf die Ursprünge und Entwicklung des Yoga
  • Vertiefung der Kenntnisse philologischer Methoden und deren Anwendung, auch für handschriftlich überlieferte Texte
  • Erwerb der Fähigkeit, Texte in den alt- und mittelindischen Sprachen sprachwissenschaftlich und philologisch zu analysieren, um dadurch historische, religionswissenschaftliche und weitere kulturelle Fragestellungen behandeln zu können
  • Sicherheit im Umgang mit Fragestellungen in Bezug auf Philosophie, Geschichte und Traditionen des Yoga von vormoderner Zeit bis heute

Das Studium kann komplett online absolviert werden. Die Kurssprache ist Englisch. Gute Sanskrit-Kenntnisse sind Voraussetzung. Eine Anmeldung für das Wintersemester (ab Oktober 2022) ist vom 1. Juni bis 15. Juli möglich.

Weitere Informationen zur Studiengangsstruktur und zum Anmeldungsprozess unter www.aai.uni-hamburg.de/yogastudies/


« Zurück zur Übersicht