Newsletter
abonnieren

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten rund um Yoga und den BDY.

Der BDY trauert um Ehrenmitglied Rudolf Fuchs

Rudolf Fuchs, BDY-Mitglied der ersten Stunde und Ehrenmitglied im BDY, ist am 7. Februar 2020 im Alter von 98 Jahren verstorben.

Rudolf Fuchs nahm ab Anfang der sechziger Jahre Yoga-Unterricht bei Herbert Hildebrandt, einem Schüler von Salvarajan Yesudian, und gründete 1965 die „Yogaschule Stuttgart“. Neben Hatha-Yoga nach Yesudian unterrichtete er später unter anderem auch Meditation, Yoga-Nidra und das Rezitieren von Quellentexten. Aus seinem Verständnis heraus, dass die geistige Ebene beim Yoga deutlich wichtiger ist als perfekte Asana, waren die Arbeit mit den klassischen Texten und das Rezitieren aus dem Yoga-Sutra, den Upanishaden und der Bhagavadgita für ihn ein wesentlicher Bestandteil des Yoga. So hat er über mehr als fünf Jahrzehnte mit großer Tiefe und Hingabe Yoga unterrichtet und Übende mit seinem großen Erfahrungsschatz auf ihrem persönlichen Yoga-Weg begleitet. Bis zum Schluss hat er in wöchentlichen Kursen Yoga unterrichtet. Der BDY trauert um einen großen Yogalehrer und wird Rudolf Fuchs in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Vorstand und Team der Geschäftsstelle des BDY

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzbedingungen von Google.

Mit dem Start des Videos tauscht Ihr Browser Daten mit der Youtube-Plattform aus.

Video jetzt starten

Video: Rudolf Fuchs im Interview


« Zurück zur Übersicht