Willkommen beim BDY 

Die Stärke des BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. ist die Vielfalt seiner Mitglieder. Unter dem gemeinsamen Dach des Berufsverbandes versammeln sich neben- und hauptberufliche Yogalehrende. Auf Basis gemeinsamer berufsethischer Richtlinien arbeitet der BDY bis heute als einziger Berufsverband traditions- und stilübergreifend. Ein wesentlicher Schwerpunkt in der gemeinsamen Arbeit ist die Sicherung und Verbesserung der Qualität von Unterricht und Ausbildung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Ihr BDY


BDY veröffentlicht Bestandsaufnahme zu gesundheitlichen Auswirkungen von Yoga

Mit dieseraktuellen Übersicht wird die Diskussion über den Nutzen von Yoga in Prävention und Therapie insbesondere bei Volkskrankheiten auf eine neue Grundlage gestellt. Mehr...

Pressemitteilung

Der BDY und die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PH) entwickeln gemeinsam eine akademische Yoga-Lehrausbildung, die Teil des Masterstudiengangs Körperbildung, Stressbewältigung und Entspannung sein wird. Mehr...

Kontakt PH Karlsruhe: www.ph-karlsruhe.de

Bringen Yoga in Deutschland auf akademisches Niveau (von links): Prof. Dr. Norbert Fessler, Birte Urbanek, Friederike von Schwanenflug, Dr. Bettina Knothe und Volker Lindner (Bild: Lindner)

 

Yoga in Prävention und Therapie

Die Broschüre können Sie per E-Mail info@yoga.de oder telefonisch Tel. 0551/ 79 77 44-0 gegen einen Unkostenbeitrag bestellen. Die Broschüre zum Download finden Sie hier...

 

 

 

BDY unterstützt Ratgeber Yoga der Verbraucher
Initiative e. V.

Immer mehr Menschen suchen bewusst beim Yoga Entspannung in einer schnellebigen Zeit. Das war Anlass für die Verbraucher Initiative e. V. einen umfassende Ratgeber zum Thema zu veröffentlichen.
Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung des BDY...

Öffnungszeiten der BDY-Geschäftsstelle

Mo - Do: 9 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16 Uhr
Fr: 9 - 12.30 Uhr

 

Druckansicht

 

World Yoga Day

Der diesjährige World Yoga Day findet am 21. Februar zugunsten von Borderline-Europe, Menschenrechte ohne Grenzen e. V. statt. Mehr Informationen finden Sie hier...