W03-2020: Die Kunst der Berührung Teil I – Thai-Yoga-Massage & Hands-on im Yoga-Unterricht

Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt Referent/-in: Frauke Schütte


Stille Präsenz, passive Dehnungen und Mobilisierung des Körpers sowie achtsame Drucktechniken und Yoga-Bewegungen sind die Elemente einer Thaiyoga-Massage. Im Austausch der Massage-Sessions machen wir die eigene Erfahrung erlebbar und fördern die Mondseite des Empfangenden. Für Yin-Qualitäten wird hier Raum geschaffen: Yin ist Inneneinkehr, langsam, passiv, weich und empfangend. Charakteristisch ist ein Verweilen in entspannten Haltungen am Boden: Liegend in Rücken- und Bauchlage sowie sitzend – gern auch mit Unterstützung durch Kissen und/oder Decke
• um wirklich loslassen zu lernen
• mit vertrauten, passiven Yoga-Elementen
• mit der Erfahrung von Erdung durch Bodenkontakt
• durch Basisarbeit von den Füßen zum Kopf.
Der/die Gebende spielt dabei die unterstützende Rolle, den Raum zu halten, mit »an die Hand gegebenen« Thai-Massage-Techniken ausgleichend auf die Körper-Samskaras, Blockaden und Verspannungen zu wirken. Dazu braucht es ein kultiviertes Maß an eigener Erfahrung von Stille, Wohlspannung, Zugewandtheit und Verständnis, die wir während der gemeinsamen intensiven Zeit durchleben wollen.

Die Sessions im Geben der Thai-Massage-Elemente finden am Boden sitzend, hockend und im hockenden Ausfallschritt statt. Hierzu bedarf es körperlicher Gesundheit der Knie und des Rückens.

Bitte mitbringen:

Schreibzeug, ein Mala


Referent/-in

Frauke Schütte

Frauke Schütte, Yogalehrerin BDY/EYU verwirklicht als Mitbegründerin des Yogaforums Düsseldorf ihre Visionen im Weitergeben von Yoga, Optimismus, Lebendigkeit und Stille. Zu den Themen Grundgedanken des Yoga, bewusste Lebensweise, Yoga lehren, Asana-Detailarbeit, Sequenceing, das Herz einer Yoga-Stunde und Mantrarezitationen/Meditation lehrt sie in den 4-jährigen Yoga-Lehrerausbildungen des Yogaforums.
Um das eigenen Unterrichten lebendig zu halten, erweitert sie über Vertiefungen im Poweryoga, Anusara-Yoga sowie Weiterbildungen/Yin-Yoga/Thai-Yoga-Massage bei Tobias Frank, pranayama und Meditation bei Dr. Shrikrishna ihr Verständnis und Wissen.
Frauke teilt ihre Liebe für Yoga auf authentische Weise und kreiert eine erfrischende Atmosphäre. Beim Tönen, rezitieren und Singen lässt sie mit berührender Stimme die Gäste zum kraftvollen Chor erwachsen.

Zielgruppe

Yogalehrende

Termin/Uhrzeit

Fr., 1.5.2020 11:30 Uhr - So., 3.5.2020 16:00 Uhr

Anmeldefrist

30.03.2020

Verfügbare Plätze

7

Ort

Düsseldorf Yogaforum Düsseldorf GbR Rosmarinstraße 12K 40235 Düsseldorf http://www.yogaforum-duesseldorf.de

Teilnehmerzahl

maximal 16 / min. 9

Übernachtung

InteressentInnen erhalten auf Anfrage über die Geschäftsstelle eine Übersicht mit Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung des Veranstaltungshauses.

Preise

290,– Euro für Mitglieder
380,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagsimbiss, Tagungsgetränke und Snacks

Jetzt buchen


« Zurück zur Übersicht

Andere Veranstaltungen in der Kategorie `Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt´

  W01-2020: Das gute Leben. Aufblühen – aber wie? Grundkurs Yoga meets »Positive Psychologie«

Fr., 6.3.2020 18:00 Uhr - Sa., 7.3.2020 18:15 Uhr Erfurt

Referent: Evelyn Bierbach

Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt · Zielgruppe: Yogalehrende

  W02-2020: Umsetzung von Verhaltensregeln – pratipaksha-bhavana in Bezug auf yama und niyama

Fr., 20.3.2020 14:00 Uhr - Sa., 21.3.2020 19:00 Uhr Langenselbold

Referent: Karen Kold Wagner

Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt · Zielgruppe: Yogalehrende

  W04-2020: Wege in die Balance – Die Perspektive einer Yoga-Psychotherapie

Sa., 13.6.2020 10:00 Uhr - So., 14.6.2020 14:00 Uhr Potsdam

Referent: Steffen Brandt

Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt · Zielgruppe: Yogalehrende

  W05-2020: Einführung zum Thema Nervensystem und Rückbeugen

Fr., 21.8.2020 18:00 Uhr - So., 23.8.2020 16:00 Uhr Hamburg

Referent: Anna Rossow

Schwerpunkt 2020: Interaktion Innenwelt – Außenwelt · Zielgruppe: Yogalehrende