W16 - 2019: Faszination Ayurveda - Modul 1

Berufskompetenz erweitern Referent/-in: Alexander Peters


In dieser dreiteiligen Seminarreihe, die 2019 noch einmal mit Modul 1 beginnt, behandeln wir ausführlich die Grundlagen der Ayurveda-Medizin und ihre praktische Anwendbarkeit auf den Yoga-Gruppen- und Einzelunterricht.

Die Teilnehmer erwerben ein solides Verständnis der traditionellen Konzepte des Ayurveda und verstehen, wie Gesundheit und persönliche Entwicklung durch eine sinnvolle Verbindung von Yoga und Ayurveda aktiv gefördert werden können.

Die Samkhya-Philosophie bildet die gemeinsame Grundlage von Yoga und Ayurveda. Durch die Kenntnis dieser beiden indischen Wissenssysteme ist man gut aufgestellt, so wie man auch auf zwei Beinen einfach stabiler steht.

Der Unterricht ist didaktisch vielfältig und abwechslungsreich gestaltet und reicht von praktischen Übungen, PowerPoint-Vorträgen, Austausch in der Gruppe über Lernwiederholungen, Kleingruppenarbeit, Yoga-Praxis bis hin zu Hausaufgaben zum jeweils nächsten Seminar. Leichtes Lernen, das Freude macht.

Modul 1
Grundlagen der Ayurveda-Medizin
• Einführung: Warum, was, wie?
• Philosophischer, spiritueller und kulturhistorischer Hintergrund
• Die klassischen Quelltexte des Ayurveda
• Übersicht Ayurveda als Medizinsystem und Besonderheiten
• Die Bedeutung der Philosophie-Systeme Samkhya und Vaisheshika
• Die fünf Elemente-Lehre
• Pathophysiologische Grundkonzepte
• Die Guna-Lehre: Das Spiel der Eigenschaften
• Die drei dosha: vata, pitta und kapha
• Naturwissenschaft und Ayurveda im Vergleich
• Fallbeispiele und Hausaufgaben
• Angewandte Yoga-Praxis

Hinweis:

Hinweis: Diese Weiterbildung vermittelt potenziell therapeutisch nutzbares Wissen. Diejenigen, die therapeutisch tätig sein wollen, benötigen eine Approbation oder eine
Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde.


Referent/-in

Alexander Peters

Alexander Peters, Yogalehrer BDY/EYU, Heilpraktiker für Ayurveda und Yoga-Therapie DeGYT e.V.; leitet das »Gesundheitszentrum Sonne & Mond« in Berlin, wo unter anderem Yogalehrende BDY/EYU und TherapeutInnen in Ayurveda-Medizin ausgebildet werden; mehrjährige Tätigkeit als Yoga-Therapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Naturheilkunde/ Hochschulambulanz der Charité; unter anderem Durchführung von Studien zur Wirksamkeit von Yoga und Ayurveda; langjähriger Schüler von Dr. Shrikrishna und R. Sriram.

Zielgruppe

Yogalehrende, Yogapraktizierende

Termin/Uhrzeit

Fr., 5.4.2019 19:00 Uhr - So., 7.4.2019 14:00 Uhr

Anmeldefrist

27.03.2019

Verfügbare Plätze

4

Ort

Berlin Hotel Grenzfall gGmbH Ackerstraße 136 13355 Berlin https://www.hotel-grenzfall.de

Teilnehmerzahl

maximal 20 / min. 10

Übernachtung

Übernachtungsmöglichkeiten im Tagungshaus. Für die Teilnehmer ist unter dem Stichwort „BDY – Yoga“ ein Abrufkontingent bis zum 22.02.2019 eingerichtet.

Preise

€ 240,- für Mitglieder/ € 315,- für Nichtmitglieder (inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Kaffeepausen)

Jetzt buchen


« Zurück zur Übersicht

Andere Veranstaltungen in der Kategorie `Berufskompetenz erweitern´

  W15 - 2019: Asana variieren

Fr., 29.3.2019 16:30 Uhr - So., 31.3.2019 12:45 Uhr Hannover

Referent: Peter Greve

Berufskompetenz erweitern · Zielgruppe: Yogalehrende, Yoga-Praktizierende

  W17 - 2019: Anatomie und Asana nach dem Konzept der Spiraldynamik

Fr., 12.4.2019 17:00 Uhr - So., 14.4.2019 13:00 Uhr Leipzig (ausgebucht)

Referent: Lilla Nikolett Wuttich

Berufskompetenz erweitern · Zielgruppe: Yogalehrende, Yoga-Praktizierende

  W18 - 2019: »Hands-on«-Korrekturen und -Hilfestellungen im Yoga

Fr., 13.9.2019 16:30 Uhr - So., 15.9.2019 12:45 Uhr Hannover (ausgebucht)

Referent: Peter Greve

Berufskompetenz erweitern · Zielgruppe: Yogalehrende