W21-2020: Effektives Beckenbodentraining und Vernetzung der Fußmuskulatur

Horizonte öffnen Referent/-in: Melanie Tressel


Der Beckenboden wird leider häufig mit der Schließmuskulatur verwechselt, und in sogenannten »Fahrstuhlübungen « oder »Kegelübungen« werden die Vaginalmuskeln/Hoden hochgezogen und der Anus angespannt. Der eigentliche Beckenboden wird allerdings wie ein Trampolin gemeinsam mit dem Zwerchfell und der gesamten Tiefenmuskulatur des Rumpfes aufgespannt und ist mit der Fußmuskulatur vernetzt. Ein schwacher Beckenboden lässt die Fußmuskulatur erschlaffen und umgekehrt.

In dieser Weiterbildung geht es um zwei Schwerpunkte: den Beckenboden in allen Haltungen fühlbar zu benutzen und ein Gespür für die Fußmuskulatur zu entwickeln – so können wir gezielt gegen Hallux Valgus, Fersensporn, Platt- und Senkfüße trainieren. Die Teilnehmer Innen erfahren, wie sie sogar in sehr fordernden Bauchmuskelübungen Aufmerksamkeit im ganzen Körper, also auch im Beckenboden und in den Füßen, behalten und somit eine höchst intensive Präsenz erfahren. Das bewusste Stehen mit wachen Füßen wird durch gezielte Vernetzung der Tiefenmuskulatur zum Ganzkörpertraining – Körperglück für den Alltag.

Bitte mitbringen:

eigene Yoga-Ausrüstung


Referent/-in

Melanie Tressel

Melanie Tressel betreibt das Berliner Studio »Wurzeln & Flügel« mit den Schwerpunkten rund um die Geburt, Rückenschule und gesunde Füße. Sie unterrichtet Yoga seit 1999 und ist seit 2001 als Massagetherapeutin tätig. Durch ihre Tätigkeit als Ausbilderin für Yoga für Schwangere und Rückbildung ist sie zur Cantienica-Methode gekommen und hat den Beckenboden zum Zentrum ihres Yoga-Unterrichts gemacht. Melanie ist in den DRK Kliniken und im Krankenhaus Waldfriede (Gastroenterologie) in Berlin als Dozentin für effektives Beckenbodentraining im Rahmen der CED (Chronisch entzündliche Darmerkrankungen) tätig.

Zielgruppe

Yogalehrende

Termin/Uhrzeit

Fr., 11.9.2020 17:00 Uhr - So., 13.9.2020 16:30 Uhr

Anmeldefrist

27.07.2020

Verfügbare Plätze

0
In Warteliste eintragen

Die Warteliste umfasst aktuell 17 Personen.

Ort

Hamburg Yoga im Hof Beethovenstraße 42 22083 Hamburg http://www.yoga-im-hof.com

Teilnehmerzahl

maximal 15 / min. 8

Übernachtung

InteressentInnen erhalten auf Anfrage über die Geschäftsstelle eine Übersicht mit Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung des Veranstaltungshauses.

Preise

250,– Euro für Mitglieder
325,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Tagungsgetränke

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Bitte tragen Sie sich in die Warteliste ein.

In Warteliste eintragen


« Zurück zur Übersicht

Andere Veranstaltungen in der Kategorie `Horizonte öffnen´

  W19-2020: KOAG – Körperorientierte Achtsamkeit in der Grundschule

Sa., 9.5.2020 10:00 - 17:00 Uhr Langenselbold

Referent: Karen Kold Wagner, Elke Woertche

Horizonte öffnen · Zielgruppe: Yogalehrende

  W20-2020: Singen und Stille – wenn die Seele singt

Fr., 14.8.2020 19:00 Uhr - So., 16.8.2020 12:30 Uhr Wermelskirchen

Referent: Markus Stockhausen

Horizonte öffnen · Zielgruppe: Spirituell Interessierte, Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnisse