Vorstellstundentermine 2018

Die Unterrichtspraxis in Form von Vorstellstunden ist ein wichtiger Teil der Ausbildung zum/r Yogalehrenden. Eine Vorstellstunde ist eine Yoga-Praxis von 45 Minuten, die von angehenden Yogalehrenden gehalten wird. Darauf folgt mit ihr oder ihm und der Gruppe unter Leitung einer Moderatorin oder eines Moderators eine Unterrichtsbesprechung.

Das Unterrichtspraktikum besteht aus der Teilnahme an mindestens 32 besuchten Vorstellstunden anderer Teilnehmer mit 32 Moderationen und 8 aktiv selbst gehaltenen Vorstellstunden. Die 8 aktiv gehaltenen Vorstellstunden bestehen aus 6 internen Vorstellstunden und 2 externen Vorstellstunden. Die 6 internen Vorstellstunden mit 6 Moderationen finden in der eigenen Ausbildungsschule statt. Externe Vorstellstunden müssen außerhalb der eigenen Ausbildungsschule abgelegt werden. Sie können bei externen BDY-zertifizierten ModeratorenInnen oder an anderen Ausbildungsschulen abgelegt werden. Die beiden externen VSS müssen bei verschiedenen Moderatoren bzw. Ausbildungsschulen stattfinden.

Zusätzlich zu den Vorstellstunden, die in der unten zum Download angebotenen Broschüre veröffentlicht sind, werden 2018 folgende Termine angeboten:


Downloads

  • Download Vorstellstundentermine 2018 (pdf, 578 kB)