Anmeldungen zu den BDY-Weiterbildungen nun auch online möglich

Neben dem bisherigen Anmeldeverfahren (per Post, Fax oder E-Mail) haben Sie nun die Möglichkeit, sich online zu den BDY-Weiterbildungen anzumelden.

Zur Online-Anmeldung ->

Auf der neu eingerichteten Seite für die Online-Anmeldung finden Sie alle wichtigen Informationen zu den BDY-Seminaren; auch die Anzahl der verfügbaren Plätze wird dort angezeigt.

So buchen Sie online

Wählen Sie das Seminar aus, das Sie buchen möchten. Gehen Sie dann auf 'Buchen'. Nun erscheint das Online-Formular für das gewünschte Seminar. Bitte geben Sie hier Ihre Daten in die vorgesehenen Felder ein. Damit buchen Sie das Seminar verbindlich. Im Anschluss an die Buchung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie gebeten werden, die Buchung zu bestätigen. Sobald dies erfolgt ist, bekommen Sie eine Buchungsbestätigung per E-Mail.

Sollte ein Seminar ausgebucht sein, finden Sie einen Hinweis unter der betroffenen Veranstaltung. Sie können sich dann in die Warteliste eintragen. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht verbindlich angemeldet sind, solange Sie sich auf der Warteliste befinden. Sobald ein Platz frei wird und Sie nachrücken können, werden Sie informiert.

Sollten sich Änderungen im Seminarprogramm ergeben oder bei stark nachgefragten Seminaren Zusatztermine angeboten werden, werden wir Sie über die neue Seite informieren. Schauen Sie regelmäßig rein.

Die BDY-Weiterbildung

Durch regelmäßige Weiterbildung lässt sich die Qualität des eigenen Yoga-Unterrichts lebendig weiter entwickeln. 

Die BDY-Weiterbildung wendet sich ausdrücklich an ausgebildete YogalehrerInnen. Die Vielzahl unserer Mitglieder wollen Yoga an Menschen in ihren jeweiligen, häufig sehr verschiedenen Lebenswelten weitergeben, andere bilden selbst Yogalehrende aus. Diesen unterschiedlichen Anforderungen möchte der BDY mit seinem Angebot gerne entgegenkommen. 
Das Weiterbildungsangebot schöpft dabei aus dem reichen Fundus an Fachkompetenz und Erfahrung, die im BDY und seinem Umfeld durch Personen und Traditionen präsent sind. 

Wir hoffen, dass Sie aus den Besuchen der Seminare neue Impulse zur Reflexion und die Chance zur Vertiefung Ihres Wissens in den unterschiedlichsten Gebieten ziehen.

Yoga weitergeben

Gut ausgebildete YogalehrerInnen tragen dazu bei, dass Yoga als ganzheitlicher Weg verstanden und auch spirituellen Fragen Raum gegeben wird. 
Auf längere Sicht wird die Qualität in der Praxis und tiefgehendes Fachwissen honoriert. YogalehrerInnen sollten ihre Tätigkeit dann auch ohne finanzielle Sorgen ausüben können. Angebote, die den Markt interessieren, gibt es viele. Diese so zu realisieren, dass es Yoga bleibt, ist die Kunst.

Fachkompetenzen aktualisieren

Diese Angebote richten sich an alle ausgebildeten YogalehrerInnen, die ihr Wissen über Unterrichtsdidaktik, Yogapraxis, gelebte Traditionen oder yogaverwandte Gebiete erweitern möchten.

Yoga unterrichten

Spezielle Bedürfnisse und Besonderheiten unterschiedlicher Zielgruppen werden für deren Lebenskontext erörtert und nachvollziehbar vorgestellt. 

Berufsausübung gestalten

Ein weiteres Angebot richtet sich mit Themen wie beispielsweise Gründung einer eigenen Praxis, oder Betriebsführung an die Anforderungen als Freiberufler. 

Train the Trainer

Verbindliche Qualitätsstandards werden von rund 40 BDY-anerkannten Schulen in der BDY-Lehrausbildung eingehalten. Der Personenkreis, der innerhalb der BDY-Lehrausbildung verantwortlich aktiv ist, wie Schul- oder Ausbildungsleitungen, BDY-PrüferInnen und BDY-ModeratorInnen, werden in diesen Weiterbildungen gezielt für ihren Bedarf angesprochen.

Druckansicht

 

Das Weiterbildungsprogramm 2017

Das Weiterbildungsprogramm 2016

Zusatztermin

Wegen der großen Nachfrage gibt es für das Seminar von Peter Greve 'Yoga für Senioren' einen Zusatztermin vom 02. - 04. Dezember 2016. Hier kommen Sie zur Online-Buchung.